Polizeidirektion Hannover

POL-H: Rollerdiebe festgenommen

Hannover (ots) - Beamte des Polizeikommissariats Lahe haben gestern gegen 01:00 Uhr an der Feuerbachstraße (Groß-Buchholz) zwei mutmaßliche Rollerdiebe festgenommen. Die beiden (18 und 15 Jahre alt) stehen in dem Verdacht kurz zuvor an der Immermannstraße (List) einen Roller entwendet zu haben.

Die Beamten waren gestern an einer roten Ampel an der Straße Eulenkamp - Ecke Podbielskistraße - auf einen wartenden Roller - aufmerksam geworden. Als sie Fahrer und Sozius kontrollieren wollten - beide trugen keine Helme - flüchtete das Duo zunächst über die Podbielskistraße. Auf Höhe des Durchgangs zur Straße Buchenplan ließen die beiden den offensichtlich kurzgeschlossenen Roller mit laufendem Motor zurück und rannten zu Fuß in das angrenzende Wohngebiet. Wenig später wurden der 18-jährige Fahrer und der 15 Jahre alte Sozius von den fahndenden Polizisten in einem Garten entdeckt und vorläufig festgenommen. Den kurz zuvor in der List entwendeten Roller stellten die Beamten sicher. Beide Tatverdächtigen räumten den Diebstahl ein. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurden sie wieder entlassen bzw. an die Erziehungsberechtigten übergeben. Gegen beide wird nun wegen Diebstahls ermittelt. Gegen den 18 Jahre alten Beschuldigten zudem wegen Trunkenheit im Verkehr - er "pustete" 1,19 Promille - und Fahrens ohne Fahrerlaubnis. / st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: