Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtrag zur Presseinformation Nr. 1 vom 04.12.2009 Unbekannter raubt Kiosk aus Voßstraße
List 37-Jähriger nach weiterem Überfall auf Kiosk gefasst Vahrenwalder Platz/ Vahrenwald

    Hannover (ots) - Gestern Abend ist es um 20:15 Uhr am Vahrenwalder Platz zu einem Überfall auf einen Kiosk gekommen. Der mit einer Schusswaffe bewaffnete Unbekannte ist zunächst mit der Beute geflüchtet, konnte aber später von der Polizei festgenommen werden. Der Tatverdächtige ist heute einem Haftrichter vorgeführt worden, es wird wegen zwei weiterer Überfälle gegen ihn ermittelt.

    Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der zunächst Unbekannte gestern Abend den "Tante-Emma-Kiosk" an der Vahrenwalder Straße betreten und den 52-jährigen Eigentümer mit einer Schusswaffe bedroht. Der Tatverdächtige forderte die Herausgabe von Bargeld aus der Kasse. Nachdem ihm dieses ausgehändigt worden war, flüchtete er unerkannt über den Vahrenwalder Platz in die Kriegerstraße. Anhand der Täterbeschreibung des Opfers und einer 51-jährigen Zeugin - sie hielt sich zur Überfallzeit ebenfalls im Kiosk auf - konnte der 37 Jahre alte Mann im Rahmen der Fahndung von der Polizei festgenommen werden. Die Zeugen erkannten den Festgenommenen wieder. Am gleichen Tag war bereits um 18:40 Uhr ein Kiosk an der Steinmetzstraße überfallen worden, hier musste der Täter ohne Beute flüchten. Am Freitag, den 04.12.2009 war, ebenfalls unter Vorhalt einer Schusswaffe, ein Kiosk an der Voßstraße überfallen worden - über diesen Vorfall haben wir bereits berichtet. In beiden Fällen hielt der Täter eine Schusswaffe in der Hand und forderte Geld. Die Polizei überprüft aufgrund der ähnlichen Vorgehensweisen und der übereinstimmenden Täterbeschreibungen, ob der Verdächtige auch für diese Taten in Frage kommt. Der 37-Jährige ist heute einem Haftrichter vorgeführt worden. / gl, hol

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse
Petra Holzhausen
Telefon: 0511/109 1041
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: