Polizeidirektion Hannover

POL-H: Mastino beisst Herrchen Rhönweg
Sahlkamp

    Hannover (ots) - In einer Wohnung am Rhönweg hat ein Mastino heute Morgen einen 34 Jahre alten Mann in den Oberarm gebissen. Der Mann erlitt eine Fleischwunde und musste ärztlich behandelt werden. Der 75 Kilogramm schwere Hund soll nun einem Amtstierarzt vorgeführt werden.

    Der 34-Jährige war gegen 7:00 Uhr am Freitagmorgen mit seiner 39 Jahre alten Lebensgefährtin in Streit geraten. Im Laufe dieser Auseinandersetzung biss der 6 Jahre alte Mastino Napoletano dem 34-Jährigen in den Oberarm, wodurch dieser eine Fleischwunde davontrug und in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Nach Angaben der Hundehalterin ist der große Hund bereits vor zwei Jahren auffällig geworden, er habe ihre Kinder und auch sie selbst gebissen. Jetzt, nach dem neuerlichen Vorfall, brachte die 39-Jährige ihren Hund auf den Balkon und versperrte die Tür. Mit ihrem Einverständnis wurde der Mastino, der keine Steuermarke trägt, von Mitarbeitern des Tierheims mitgenommen. Der Hund soll nun bei einem Amtstierarzt einem Wesenstest unterzogen werden. Die Polizei ermittelt gegen die 39-jährige Halterin wegen fahrlässiger Körperverletzung./gl, sw

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: Anja.Glaeser@Polizei.Niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: