Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zwei Fußgänger bei Unfall verletzt Lister Meile
Mitte

    Hannover (ots) - Zwei 22-jährige Fußgänger sind heute Nachmittag gegen 15:00 Uhr an der Lister Meile von einem zivilen Polizeifahrzeug erfasst worden, nachdem sie auf die Straße gegangen waren, offenbar ohne auf den Verkehr zu achten.

    Bisherigen Erkenntnissen zufolge befuhr ein 26-jähriger Polizist mit einem zivilen Polizeifahrzeug, einem VW Golf, die Straße Lister Meile, aus Richtung Oststadt kommend in Richtung Innenstadt. Mit auf der Streifenfahrt: eine 24-jährige Kollegin und ein gleichaltriger Kollege. Noch vor der Bahnunterführung, hinter der Runde Straße, betraten zwei 22-jährige Fußgänger die Straße, offenbar ohne jedoch auf den Straßenverkehr zuachten und nicht an der nur unweit entfernt befindlichen Fußgängerampel. Trotz sofortiger Bremsung konnte der Beamte das Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig stoppen, sodass es zum Zusammenstoß kam. Dabei wurden die beiden Fußgänger verletzt und zur Behandlung Krankenhäuser gebracht. Einer der beiden konnte nach ambulanter Versorgung bereits wieder entlassen werden - bei dem anderen dauern die Untersuchungen zur Zeit noch an. Die drei Polizisten blieben unverletzt. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von rund 3 000 Euro./zz

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: