Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1616) Herbstvolksfestbilanz 2008

Nürnberg (ots) - Die Polizei zieht eine positive Bilanz zum Ende des Nürnberger Herbstvolksfestes. Vor allem die 11 (17 im Vorjahr) registrierten Körperverletzungen stellen die niedrigste Zahl seit Jahren dar. 14 (11) Eigentumsdelikte wurden angezeigt und 52 (83) Personen mussten in Gewahrsam genommen werden. 55 Verstöße gegen die Volksfestverordnung wurden festgestellt (Mitbringen von Alkohol, Mitführen von aggressiven Hunden). Nur zwei Fälle des Ausweismissbrauchs wurden bekannt, während im Frühjahr noch 39 junge Besucher deshalb angezeigt werden mussten. Die Pressearbeit im Vorfeld hat hier offensichtlich gewirkt. Das Abbrennen der drei Feuerwerke verlief ohne Zwischenfälle. Parkverstöße mussten nur in Einzelfällen beanstandet werden. Insgesamt ist die Nürnberger Polizei mit dem Verlauf des Volksfestes sehr zufrieden, da es zu keinen gravierenden Sicherheitsstörungen kam. Peter Grösch/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: