Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Rollerfahrer bei Unfallflucht schwer verletzt Davenstedter Straße / Davenstedt

Hannover (ots) - Ein 58 Jahre alter Rollerfahrer ist heute gegen 05:05 Uhr auf der Davenstedter Straße bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Ein Fußgänger hatte ihn zu Fall gebracht und war anschließend geflüchtet. Der Rollerfahrer befuhr nach bisherigen Erkenntnissen die Davenstedter Straße stadteinwärts. In Höhe des Davenstedter Platzes überquerte ein unbekannter Fußgänger die Fahrbahn. Beide prallten zusammen und stürzten. Der 58-Jährige wurde dabei unter seinem Roller eingeklemmt und musste von einer Passantin befreit werden. Unterdessen lief der Fußgänger erkennbar verletzt davon. Nach Zeugenaussagen war er möglicherweise alkoholisiert. Der Zweiradfahrer, der keine entsprechende Fahrerlaubnis für seinen Peugeot-Roller besitzt, musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Ermittler suchen nun Hinweise zur Identität des Fußgängers. Zeugen werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst unter der Rufnummer 0511 109 - 1888 zu melden./lb, bu ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Lars Beringer Telefon: 0511 -109 -1043 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: