Polizeidirektion Hannover

POL-H: 11-Jährige bei Unfall leicht verletzt Falkenstraße
Linden

    Hannover (ots) - Ein 11 Jahre altes Mädchen ist heute gegen 13:20 Uhr beim offensichtlich unachtsamen Überqueren der Falkenstraße von einem PKW erfasst worden. Das Kind hat sich hierbei leichte Verletzungen zugezogen.

    Bisherigen Erkenntnissen zufolge trat das Mädchen vom südlichen Gehweg auf die Fahrbahn der Falkenstraße, um auf den gegenüberliegenden Gehweg zu gelangen. Sie ging hierbei zwischen den in der Rechtsabbiegerspur verkehrsbedingt haltenden Fahrzeugen hindurch. Als die 11-Jährige den angrenzenden Linksabbiegerfahrstreifen überquerte -offensichtlich ohne auf den fließenden Verkehr zu achten- wurde sie von einem für sie von links kommenden VW Passat Variant am linken Bein erfasst. Die 28-jährige Fahrerin des PKW war auf der Falkenstraße -aus Richtung Posthornstraße kommend- in Richtung Deisterstraße unterwegs. Das 11-jährige Mädchen zog sich bei dem Unfall Prellungen am linken Bein sowie Stauchungen an der rechten Hand zu, es kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus./st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: