Polizeidirektion Hannover

POL-H: 30-Jähriger raubt Handy Osterfelddamm
Groß-Buchholz

    Hannover (ots) - 30-Jähriger raubt Handy
                          Osterfelddamm / Groß-Buchholz

    Ein 30-Jähriger hat gestern gegen 21:15 Uhr an der Straße Osterfelddamm das Handy eines 12-Jährigen geraubt. Polizeibeamte haben den Tatverdächtigen samt Mobiltelefon wenig später in einer Straßenbahn der Linie 4 gestellt. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 12-Jährige gestern Abend auf dem Weg zu seiner Oma und hörte über den Lautsprecher seines Handys Musik. An der Straße Osterfelddamm, Ecke Nussriede, kam plötzlich der 30-jährige Tatverdächtige auf den Jungen zugestürmt, schubste ihn gegen einen Baum und verlangte dessen Handy. Ohne Abzuwarten riss ihm der mutmaßliche Räuber das Mobiltelefon aus der Hand und flüchtete Richtung Endhaltestelle Roderbruch. Während der 30-Jährige weglief stieß er verbale Drohungen gegenüber dem Kind aus. Der Junge rannte zu seiner Großmutter, die daraufhin die Polizei informierte. Mit Hilfe der vorliegenden Personenbeschreibung stellten die alarmierten Beamten den Beschuldigten gegen 21:30 Uhr in einer Stadtbahn der Linie 4 an der Haltestelle "Misburger Straße". Der offensichtlich alkoholisierte junge Mann saß im hinteren Teil der Bahn und hatte eine Flasche Hochprozentiges bei sich. Nach dem Hinausbegleiten, warf der 30-Jährige das zuvor geraubte Handy hinter die Auskunftstafeln der Straßenbahn - die Polizisten stellten es sicher und übergaben es später der Oma des 12-Jährigen. Den Tatverdächtigen nahmen sie mit zur Dienststelle, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde, das Ergebnis steht noch aus. Nach den polizeilichen Maßnahmen konnte der Mann wieder nach Hause gehen. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts des Raubes ermittelt./st, noe

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: