Polizeidirektion Hannover

POL-H: Fußgänger schwer verletzt Wolfstraße / Waldheim

Hannover (ots) - Fußgänger schwer verletzt Wolfstraße / Waldheim Heute Morgen hat sich gegen 08:30 Uhr ein 26-jähriger Fußgänger an der Wolfstraße bei einem Verkehrsunfall mit einem PKW schwer verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der Fußgänger den gerade an der Bushaltestelle "Wolfstraße" eintreffenden Bus auf der anderen Straßenseite erreichen und überquerte die Fahrbahn vor einem geparkten PKW. Dabei übersah der 26-Jährige offensichtlich den für ihn von links kommenden Opel Zafira, wurde von dem rechten Seitenspiegel des Fahrzeugs getroffen und stürzte. Der junge Mann zog sich bei dem Unfall eine offene Fraktur am rechten Fuß zu und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der 47 Jahre alte Opel-Fahrer blieb unverletzt./st, boa Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Martina Stern Telefon: 0511 - 109 - 1045 Fax: 0511 - 109 - 1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: