Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080327 - 0372 Westend: Raubüberfall in Diamantenhandlung

    Frankfurt (ots) - Zwei bislang unbekannte Täter, die als Südländer beschrieben wurden, haben am Vormittag bei einem Raubüberfall in einer Diamantenhandlung im Westend eine noch unbekannte Anzahl von Diamanten im Wert von etwa 200.000 Euro erbeutet.

    Wie die bisher durchgeführten Ermittlungen von Beamten des zuständigen Fachkommissariates K 12 ergaben, hatten die beiden mit einem Messer bewaffneten Täter gegen 09.00 Uhr in dem kombinierten Wohn- und Geschäftshaus zunächst vermutlich irrtümlich eine 39 Jahre alte Angestellte eines im 2. Obergeschoss befindlichen selbständigen Immobilienkaufmannes bedroht und diese aufgefordert, in die Geschäftsräume zu gehen. Wenig später erschien der 58 Jahre Inhaber, der ebenfalls bedroht wurde. Während des Überfalles nannten die Täter den Namen ihres eigentlichen Zieles, nämlich den des Diamantenhändlers. Als die Unbekannten dann merkten, dass sie buchstäblich an der falschen Adresse waren, ließen sie die beiden Geschädigten gefesselt zurück und begaben sich in den 1. Stock. Hier bedrohten sie eine 42 jährige Angestellte mit dem Messer, als diese gerade im Begriff war, die Eingangstür zu öffnen. Die Geschädigte musste dann in den Geschäftsräumen einen Tresor öffnen, aus denen die Räuber eine noch unbekannte Anzahl zum Teil mit Zertifikaten versehene verkaufsfertige Diamanten mit einem Reinheitsgehalt zwischen 0,2 bis 3 Karat raubten. Ihre Beute verstauten sie dann in einem Behältnis, vermutlich einem Mülleimer, fesselten die Angestellte anschließend und entkamen unerkannt. Wenig später konnte sich die Geschädigte befreien und die Polizei verständigen. Von den Tätern liegt noch keine genaue Personenbeschreibung vor. Die Ermittlungen dauern an.

    (Karlheinz Wagner/ 069/755-82115)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: