Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung zur Presseinformation Nr. 1 vom 27. Oktober 2008 Zeugenaufruf! Seniorenehepaar in Wohnhaus überfallen Tatverdächtiger mit Phantombild gesucht! Jenaer Weg / Vahrenheide

Hannover (ots) - Ein Seniorenehepaar ist am Abend des 26. Oktober 2008 gegen 19:30 Uhr in ihrem Wohnhaus am Jenaer Weg von unbekannten Tätern überfallen worden. Nun wird einer der mutmaßlichen Räuber mit Phantomskizze gesucht! Wie bereits berichtet, klingelte zunächst einer der beiden Täter am Wohnhaus der Geschädigten. Daraufhin bat der 78-jährige Hausbesitzer den unbekannten Hilfesuchenden ins Wohnzimmer. Als er danach die Haustür schließen wollte, stürmte ein zweiter, jedoch maskierter Täter herein und raubte das Seniorenehepaar aus. Für den ersten unmaskierten Unbekannten konnte nun eine Phantomskizze angefertigt werden. Der Mann soll etwa 30 Jahre alt, ungefähr 1,80 Meter groß und vermutlich osteuropäischer Herkunft sein. Er sprach deutsch mit Akzent. Zur Tatzeit war er mit einer Jeanshose bekleidet. Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können, mögen sich bitte beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5222 melden./zz Bilder zur Meldung finden Sie zum Download unter www.polizeipresse .de/pm/66841/polizeidirektion_hannover/?keygroup=bild Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Christine Zeitz Telefon: 0511/109 1044 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: