Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 12-Jähriger "abgezogen" Brockfeld / Bemerode

Hannover (ots) - Zeugenaufruf! 12-Jähriger "abgezogen" Brockfeld / Bemerode Zwei bislang unbekannte Jugendliche haben einen 12 Jahre alten Jungen auf seinem Heimweg bedrängt und ihm seine Hüfttasche abgenommen. Anschließend ist das Duo mit der Beute geflüchtet. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 12-Jährige in der Stadtbahn der Linie 6 Richtung Messe/Ost unterwegs und spielte mit seinem tragbaren Nintendo. An der Haltestelle "Emslandstraße" stiegen zwei Jugendliche ein und stellten sich zu ihm. Einer der beiden trug ein schwarz-weißes Halstuch, das er über seine Nase gezogen hatte. An der Haltestelle "Feldbuschwende" stieg der 12-Jährige und die beiden Jungs aus. Hier sprach das Duo ihn auf das Nintendo an und bot ihm Spiele zum Kauf an. Nachdem der 12-Jährige dies ablehnte, setzte er seinen Weg Richtung Ellernbusch fort. Die beiden Jungs folgten ihm, sprachen ihn im Bereich des Spielplatzes zwischen Brockfeld und Weistfeld erneut an, zwangen ihn, sich im Sandkasten auf den Boden zu legen, nahmen ihm dann seine Eastpak-Hüfttasche, in dem sich unter anderem das Nintendo sowie ein Handy befanden, ab und flüchteten Richtung Ellernbuschweg. Die beiden Täter sind zirka 15 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß. Der Junge mit dem schwarz-weißen Halstuch hat kurze, rotbraune Haare und sprach akzentfreies hochdeutsch. Der Mittäter trug kurze, dunkelblonde Haare. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu den Gesuchten geben können, sich bei der Polizeiinspektion Süd unter der Telefonnummer 0511 109-3615 zu melden./st, zz Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Martina Stern und Christine Zeitz Telefon: 0511 - 109 - 1045, 1044 Fax: 0511 - 109 - 1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: