Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Unfallverursacher flüchtet Landesstraße (L) 360 / Gemarkung Neustadt a.Rbge

Hannover (ots) - Ein bislang unbekannter Autofahrer hat heute Mittag gegen 12:00 Uhr einen Kurvenverlauf an der L 360 zwischen Mardorf und Schneeren geschitten, sodass eine entgegenkommende 35-jährige Hyundai-Fahrerin ausweichen musste. Sie ist von der Straße abgekommen, hat sich mehrfach überschlagen und dabei schwer verletzt. Die Frau aus dem Kreis Rehburg-Loccum war mit einem Hyundai-Geländewagen aus Mardorf in Richtung Schneeren unterwegs. In einer Rechtskurve kam ihr ein bislang unbekannter Wagen entgegen, der zum Teil auf ihrem Fahrstreifen fuhr - also die Kurve schnitt. Um eine Kollision zu verhindern, lenkte die Frau den Geländewagen zunächst nach rechts und steuerte dann wieder nach links. Dabei verlor sie die Kontrolle über das Auto und kam nach links von der Straße ab. Der Hyundai überschlug sich mehrfach und blieb in einem angrenzenden Maisfeld liegen. Der Unfallverursacher flüchtete. Die 35-Jährige kam mit Kopfverletzungen in einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Vorsorglich landete ein Rettungshubschrauber an der Unfallstelle. Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können, setzen sich bitte mit dem Polizeikommissariat Neustadt unter 05032 9559 - 0 in Verbindung. /bod ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Olaf Bode Telefon: 0511 -109 -1042 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: