Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Welche Ampel zeigte "Grün"? Goethestraße
Calenberger Neustadt

    Hannover (ots) - Am Samstag gegen 00:35 Uhr sind ein 33-jährigen Toyotafahrer und eine 26-jährige Mercedesfahrerin an der Kreuzung Goethestraße und Leibnizufer mit ihren PKW zusammengestoßen. Die Ampelanlage soll für beide Fahrzeuge Grünlicht angezeigt haben. Bei dem Unfall ist Sachschaden in Höhe von circa 24.500 Euro entstanden. In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es zu einem Zusammenstoß zwischen zwei PKW an der Kreuzung Goethestraße - Leibnizufer. Ein 33-jähriger Mann befuhr mit seinem Toyota und zwei weiteren Insassen (28, 30) die Goethestraße in Richtung Steintor. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr er in den Kreuzungsbereich ein und stieß dort mit dem, für ihn von rechts kommenden, Mercedes einer 26-jährigen Frau zusammen. Die Frau und ihr 26-jähriger Beifahrer befuhren die Straße Leibnizufer in Richtung Brühlstraße. Der Toyota des 33-Jährigen traf frontal die linke Fahrzeugseite des Mercedes. Es entstand ein Sachschaden in geschätzter Höhe von 24.500 Euro. Bei dem Unfall wurden der Fahrer des Toyota und ein Insasse, sowie die 26-jährige Fahrerin des Mercedes leicht verletzt. Nach den Angaben beider Unfallbeteiligten sollen die jeweiligen Ampelanlagen "Grün" gezeigt haben. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden. Insbesondere Hinweise zu der Ampelschaltung werden erbeten. /noe


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: