Polizeidirektion Hannover

POL-H: Geldspielautomatenaufbrecher vorläufig festgenommen Am Klagesmarkt
Mitte

    Hannover (ots) - Geldspielautomatenaufbrecher vorläufig festgenommen Am Klagesmarkt / Mitte

    Ein 40-Jähriger ist heute am frühen Morgen Am Klagesmarkt vorläufig festgenommen worden, nachdem er in eine Spielothek eingedrungen, mehrere Geldspielautomaten aufgebrochen und mit Bargeld geflüchtet ist. Gegen 03:15 Uhr ging der Alarm bei der Polizei ein. Nach bisherigen Erkenntnissen verschaffte sich der 40-Jährige gewaltsam Zugang zu der Spielbörse, brach hier insgesamt vier Geldspielautomaten auf und entwendete Bargeld. Bei der Überprüfung des Hinterhofs der Spielothek fanden die alarmierten Beamten den 40-jährigen Tatverdächtigen unter einem PKW liegend samt eines mit Zwei-Euro-Münzen gefüllten Stoffbeutels vor. Zudem förderte die Durchsuchung des Mannes unter anderem weitere Geldscheine, diverse Werkzeuge und einen Personalausweis zu Tage. Der 40-jährige, der Polizei als Drogenkonsument bekannte Mann, ist bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten und wurde erst vor kurzem aus einer Justizanstalt entlassen; er wird Morgen einem Haftrichter vorgeführt./st, zz


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: