Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung zur Polizei-Presseinformation von gestern: Jugendliche berauben 42-Jährigen Berliner Straße
Ronnenberg-Empelde Zweiter Tatverdächtiger festgenommen

    Hannover (ots) - Wie bereits berichtet, hatten gestern gegen 00:45 Uhr zwei Jugendliche rund 500 Meter vom Straßenbahnendpunkt Empelde entfernt einen 42-Jährigen beraubt und brutal auf ihn eingeschlagen. Zunächst war gestern früh ein 16-jähriger Tatverdächtiger festgenommen worden, gestern Abend wurde dann sein 18 Jahre alter Komplize festgenommen. Im Rahmen von Ermittlungen waren die Beamten auf die Spur des Komplizen gekommen und konnten ihn dann am Abend an seiner Wohnanschrift in Ronnenberg-Empelde festnehmen. Der Heranwachsende ist erst im Oktober aus der Haft entlassen worden. Beide Männer werden noch heute einem Haftrichter vorgeführt. Unterdessen liegt das Opfer noch immer im Krankenhaus. Sein Zustand hat sich nach Aussage der Ärzte jedoch stabilisiert, Lebensgefahr besteht jedoch mehr./lb, st


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Lars Beringer
Telefon: 0511 -109 -1043
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: