Polizeidirektion Hannover

POL-H: Vierjähriges Kind bei Unfall schwer verletzt Siegelweg
Seelhorst

    Hannover (ots) - Vierjähriges Kind bei Unfall schwer verletzt Siegelweg / Seelhorst

    Ein vierjähriger Junge ist gestern Abend am Siegelweg gegen 17:45 Uhr bei einem Unfall mit einem Kleintransporter schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen lief der vier Jahre alte Junge hinter einem am Fahrbahnrand des Siegelwegs geparkten Autos auf die Straße, offensichtlich ohne dabei auf den fließenden Verkehr zu achten. Der 26-jährige Fahrer eines Kleintransporters - Fiat Doplo Cargo - der auf dem Siegelweg Richtung Am Schafbrinke unterwegs war, bremste sein Fahrzeug zwar noch stark ab, konnte einen Zusammenstoß mit dem - aus seiner Sicht von rechts kommenden - Kind jedoch nicht mehr verhindern. Der vierjährige Junge wurde bei dem Unfall schwer verletzt und kam mit einem Rettungswagen zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt, es entstand kein Sachschaden. Der Siegelweg war in Höhe der Unfallstelle zirka eine Stunde gesperrt./st, bu


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: