Polizeidirektion Hannover

POL-H: 6. und 7. Drogentoter aufgefunden

    Hannover (ots) - 1.) Berdingstraße / Linden Bereits am 17.02.2008 ist gegen 17:25 Uhr ein 30-jähriger Mann an der Berdingstraße tot aufgefunden worden. Der Mann war seit langen Jahren als Drogenkonsument bekannt. Er wurde durch einen Hinweis tot in seiner Wohnung aufgefunden.

    2.) Max-von-Laue-Ring / Groß Buchholz Am 23.02.2008 ist gegen 02:00 Uhr ein 28-jähriger Mann am Max-von-Laue-Ring tot aufgefunden worden. Auch er ist als langjähriger Drogenkonsument bekannt. Ein Bekannter fand ihn tot in seiner Wohnung auf.

    In beiden Fällen liegen keinerlei Hinweise auf mögliches Fremdverschulden vor. Bei beiden Männern dürfte als Todesursache eine Intoxikation durch die Einnahme verschiedener Substanzen in Betracht kommen. Im Vergleichszeitraum des letzten Jahres gab es im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Hannover drei Drogentote zu beklagen./zz


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: