Polizeidirektion Hannover

POL-H: Weitere Suchaktion im Mordfall Damian R. Maschsee
Hannover

    Hannover (ots) - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Hildesheim und der Polizeidirektion Hannover

    Nachtrag zur Presseinformation Nr. 8 vom 12. November 2006 und zu den Meldungen vom 17. und 19. Februar 2008

    Weitere Suchaktion im Mordfall Damian R. Maschsee / Hannover

    Auf Anforderung der "Mordkommission Damian" haben Kräfte der Bereitschaftspolizei und der Wasserschutzpolizei am heutigen Donnerstag auf rund 100 Metern Länge den Uferbereich des Maschsees am Rudolf-von-Bennigsen-Ufer in Höhe der Löwenbastion abgesucht. Hintergrund: Der 29-jährige Ilija B., einer der Beschuldigten in dem Mordfall, hatte in seinem Teilgeständnis erklärt, die Tatwaffe, ein Schlagwerkzeug, sei nach der Tat in diesem Bereich in das Wasser geworfen worden. Auch die heutige Absuche sollte dazu dienen, die Aussage des Beschuldigten zusätzlich zu erhärten. Heute Mittag haben Beamte der Wasserschutzpolizei unter Zuhilfenahme eines Magneten in dem schlammigen Untergrund ein Schlagwerkzeug gefunden, bei dem es sich möglicherweise um die Tatwaffe handelt. Die Ermittlungen hierzu dauern an. /bu, st


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Buchheit
Telefon: +49 (0)511 / 109-1041
Fax: +49 (0)511 / 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: