Polizeidirektion Hannover

POL-H: Gemeinsame Presseinformation der Staatsanwaltschaft Hannover und der Polizeidirektion Hannover Nachtragsmeldung zur Presseinformation Nr . 7 vom 20.01.2008

Hannover (ots) - Mann starb eines natürlichen Todes Wunstorfer Straße / Limmer Unbekannter identifiziert Wie bereits berichtet, ist am Samstag, 19. Januar 2008, gegen 17:50 Uhr in einer ehemaligen Werkshalle an der Wunstorfer Straße der Leichnam eines bisher unbekannten Mannes aufgefunden worden. Der bislang Unbekannte konnte identifiziert werden. Die Obduktion des Mannes ergab, dass er eines natürlichen Todes verstorben war. Darüber hinaus haben Beamte des Zentralen Kriminaldienstes recherchiert, dass es sich bei dem Toten um einen 47-Jährigen aus Hannover handelte. Er war bereits als Drogenkonsument bekannt und war überwiegend wegen Eigentumsdelikten kriminalpolizeilich in Erscheinung getreten. /bod, bu ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Olaf Bode Telefon: 0511 -109 -1042 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: