Polizeidirektion Hannover

POL-H: Glas über dem Kopf zerschlagen Im Mitteldorf
Burgwedel

    Hannover (ots) - Ein 42 Jahre alter Mann hat gestern Abend gegen 21:45 Uhr seiner 40-jährigen Lebensgefährtin in einem Lokal Im Mitteldorf in Großburgwedel ein Glas über dem Kopf zerschlagen. Beide Kontrahenten sind deutlich alkoholisiert gewesen. Während des Essens in dem Restaurant geriet das Paar vor den Augen anderer Gäste nach bisherigen Ermittlungen in einen verbalen Streit. Dieser mündete in einer körperlichen Attacke des Beschuldigten, wobei er seiner Partnerin ein Glas auf dem Kopf zerschlug. Dadurch erlitt sie eine stark blutende Platzwunde, die von herbeigerufenen Rettungssanitätern noch in der Gaststätte versorgt wurde. Eine weitere Behandlung im Krankenhaus lehnte die Burgwedelerin jedoch ab. Beamte des Polizeikommissariates Großburgwedel nahmen den Mann mit zur Wache. Dort pustete er 2,06 Promille. Ihm wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen. Der Isernhagener wird sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung zu verantworten haben. Das von dem Pärchen zudem in der angrenzenden Pension gemietete Zimmer blieb in dieser Nacht unbenutzt. /bod, bu


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: