Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070603 - 0642 Nordend: Radlerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

    Frankfurt (ots) - Am Samstag, den 02.06.2007, kurz nach Mitternacht, wollte eine 22-jährige Frankfurterin mit ihrem Fahrrad die Habsburgerallee an der Fußgängerfurt Habsburgerallee/Berger Straße in südlicher Richtung überqueren. Als sie sich auf dem dritten Teilbereich (stadtauswärtsführende Fahrbahn der Habsburgerallee) befand, wurde sie von einem herannahenden Pkw erfasst und  auf die Fahrbahn geschleudert. Hierbei erlitt die junge Frau schwere Kopfverletzungen. Nach Zeugenaussagen hatte die Radlerin nicht das für ihre Fahrtrichtung geltende Rotlicht beachtet. Der 51 Jahre alte Fahrzeugführer blieb unverletzt. An seinem Fahrzeug (Pkw Daimler Benz) entstand Schaden in Höhe von etwa 1.500.- Euro.

    Die 22-Jährige wurde zur stationären Behandlung in eine Frankfurter Klinik verbracht. Wegen der erforderlichen Bergungs- und Sicherungsmaßnahmen wurde der Bereich um die Unfallstelle in der Zeit von 00.20 Uhr bis 04.20 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet, es kam zu geringen Beeinträchtigungen.

    Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich mit dem Unfallsachbearbeiter des 2. Polizeireviers, Tel. 069/75510281, in Verbindung zu setzen.

    (Manfred Vonhausen/-82113)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: