Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070728 - 0868 Hausen: Raubüberfall auf Poststelle

    Frankfurt (ots) - Heute Morgen, gegen 08.25 Uhr, betraten zwei bisher unbekannte bewaffnete Täter die Postfiliale 90 in der Straße am Fischstein 33. Während einer der Täter eine in den Hinterhof geflüchtete Angestellte zurückholte, bedrohte der andere Täter eine weitere Angestellte und zwang sie zur Öffnung des Tresorraumes und des Tresors. Nachdem sie beides geöffnet hatte, entnahm der Täter mehrere tausend Euro in Scheinen. Im Anschluss flüchteten beide zu Fuß in Richtung Am Industriehof.

    Fahndungsmaßnahmen führten bislang zu keinem Erfolg.

    Die Täter werden wie folgt beschrieben:

    Erster Täter - 175 cm groß, 30 - 35 Jahre alt, hellblonde kurze Haare, bewaffnet mit schwarzer Pistole. Bekleidet mit einem schwarzen Pullover, schwarzen Turnschuhen, schwarzer Jacke mit weißem Emblem auf der rechten Brustseite und Blue Jeans.

    Zweiter Täter - 175 cm groß, 40 - 45 Jahre alt, weißblonde kurze Haare, Drei-Tage-Bart. Trug eine hellblaue Jacke, gestrickte graue Mütze mit Sehschlitzen, dunkle Hose, dunkle Schuhe und war mit einem schwarzen Revolver bewaffnet.

    Hinweise nimmt das Kommissariat 12 unter der Telefonnummer 069/755-51208, der Kriminaldauerdienst unter Tel. 069/755-54510 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

    (Manfred Vonhausen/-82113)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: