Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung zur Polizei-Presseinformation Nr. 3 vom 30.09.2007 Zeugenaufruf! Unbekannte Frau bei Unfall lebensgefährlich verletzt Identifiziertes Unfallopfer verstorben Holzwiesen
Vahrenheide

    Hannover (ots) - Nachtragsmeldung zur Polizei-Presseinformation Nr. 3 vom 30.09.2007

    Zeugenaufruf! Unbekannte Frau bei Unfall lebensgefährlich verletzt Identifiziertes Unfallopfer verstorben

     Holzwiesen / Vahrenheide

    Wie bereits berichtet, ist am Sonntag, 30.09.2007, gegen 01:10 Uhr an der Straße Holzwiesen eine zunächst unbekannte Frau bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt worden ist. Im Rahmen von Ermittlungen konnte das Unfallopfer als 27-jährige Hannoveranerin identifiziert werden. Am Freitagmorgen, um circa 03:25 Uhr ist die 27-Jährige in einem Krankenhaus verstorben. Morgen soll der Leichnam obduziert werden. Da das Unfallgeschehen nach wie vor nicht abschließend geklärt ist, bittet die Polizei weiterhin Zeugen, sich beim Verkehrsunfalldienst unter der Rufnummer 0511 109-1888 zu melden./st,bu


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: