Polizei Hamburg

POL-HH: 170808-2. Gefährliche Körperverletzung unter Fußballfans

Hamburg (ots) - Zeit: 05.08.2017, 19:40 Uhr Ort: Hamburg-St. Pauli, Davidstraße/ Bernhard-Nocht-Straße

Bereits am Samstagabend ist es in Hamburg-St. Pauli zu einer körperlichen Auseinandersetzung unter Fußballfans gekommen. Die weiteren Ermittlungen führt das für Sportgewalt zuständige LKA 121.

Drei Anhänger eines Fußballvereins (43,47,51) befanden sich auf dem Weg zu einer angemieteten Barkasse, auf der sie zusammen mit weiteren Fans eine Hafenrundfahrt machen wollten. Offenbar kam es im Bereich Davidstraße/Bernhard-Nocht-Straße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den drei Männern und ca. 20 dunkel gekleideten Personen, die offensichtlich einem anderen Fanlager zuzuordnen waren.

Als die alarmierten Polizeikräfte vor Ort eintrafen, entfernten sich alle Beteiligten.

Die drei mutmaßlichen Geschädigten wurden im Bereich Davidtreppe angehalten und gaben erst nach mehrfacher Aufforderung ihre Personalien an. Sie machten nur wenige Angaben zum Tatablauf, äußerten aber, dass sie von Fallballfans eines anderen Vereins geschlagen wurden. Die drei Geschädigten wiesen Hautrötungen auf.

Im Rahmen der Fahndung und Überprüfung einer Lokalität konnten die mutmaßlichen Täter nicht mehr angetroffen werden.

Zeugen, die Angaben zu der Auseinandersetzung machen können, werden gebeten, sich unter der Hinweisnummer 040/ 4286-56789 zu melden.

Uh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Heike Uhde
Telefon: 040-4286 56212
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: