POL-FL: Flensburg - Mehrere aufgebrochene Fahrzeuge im Stadtgebiet

Flensburg (ots) - Freitagabend (22.01.2016) wurde in der Zeit von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr ein Fahrzeug im Keitumer Weg in Flensburg aufgebrochen. Das betroffene Fahrzeug stand auf dem Parkplatz an der dortigen Sporthalle. Die Seitenscheibe des Fahrzeugs wurde eingeschlagen, daraus entwendete der Täter die Geldbörse. Es ist nicht auszuschließen, dass der Unbekannte hierbei gestört wurde, denn andere wertvolle Sachen waren noch in dem Pkw.

Eine Scheibe schlugen die Täter auch bei einem Seat auf einem Parkplatz hinter dem Flensburger Wasserturm ein. Geschehen ist der Einbruch am Samstag, 23.01.2016, vermutlich zwischen 13.00 bis 13.15 Uhr. Abgesehen hatte man es hierbei auf eine geringe Summe Bargeld.

Auch im Hermann-Löns-Weg gingen die Täter die Scheibe eines BMW an und nahmen die im Fahrzeug befindliche Tasche mit.

In der Kompagniestraße wurden zwei Männer dabei gesehen, wie sie ebenfalls die Fahrzeugscheibe eines dänischen Pkw einschlugen und mit einer Handtasche flüchteten. Die beiden Täter waren bekleidet mit einer Kapuzenjacke.

Die Kriminalpolizei Flensburg ermittelt in sämtlichen fällen wegen Besonders schweren Fall des Diebstahls und bitte Zeugen sowie Hinweisgeber sich bei der Polizei unter 0461-4840 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Franziska Jurga
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: