Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Samstagabend: Schwerer Verkehrsunfall auf der Schiffbrücke, dänischer Partygänger mit über 2 Promille von Taxi erfasst

Flensburg (ots) - Samstagabend, 13.12.14, gegen 22:40 Uhr, lief ein dänischer Staatsbürger in Flensburg auf der Schiffbrücke aus einem Lokal kommend über die Fahrbahn in Richtung der gegenüberliegenden Straßenseite auf ein wartendes Taxi zu und wurde hierbei von einem auf der Straße nahenden Taxi erfasst.

Der 50-jährige Partygänger war stark alkoholisiert und hatte das herannahende Taxi offenbar übersehen. Der 42-jährige Taxifahrer konnte nicht mehr ausweichen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 50-jährige Passant (von Beruf Taxifahrer) schwer verletzt.

Der 42-jährige und seine 3 Insassen blieben ersten Erkenntnissen zur Folge unverletzt.

Der verunfallte Passant war zunächst bewusstlos. Er wurde mit schweren Verletzungen mit einem Rettungswagen in die Notaufnahme gebracht und dort im Krankenhaus stationär aufgenommen. Ein Atemalkoholtest ergab hier einen Wert von über 2 Promille Atemalkoholkonzentration.

Beamte vom 1. Polizeirevier nahmen den Unfall auf und sicherten eine Blutprobe.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: