Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Donnerstagnacht: Einbrechertrio in der Altstadt festgenommen

Flensburg (ots) - Donnerstagnacht, 23.10.14, gegen 02:00 Uhr, verschaffte man sich gewaltsam Zutritt zu einem Lokal in der Angelburger Straße in Flensburg. Man brach dabei Fenster und Türen auf und durchsuchte das gesamte Lokal. Alarm wurde ausgelöst. Ob man Wertsachen entwendet hatte, ist bislang noch unklar.

Beamte vom 1. Polizeirevier konnten in unmittelbarer Nähe drei Tatverdächtige stellen. Die drei 29-31-jährigen Flensburger hatten noch erfolglos versucht, Einbruchwerkzeug und Handschuhe zu verstecken. Die Polizeibeamten beschlagnahmten die Utensilien und nahmen die drei Männer fest.

Sie brachten das Trio zur Wache und übergaben die Tatverdächtigen den Ermittlern der Bezirkskriminalinspektion. Sie werden sich nunmehr in einem Ermittlungsverfahren wegen Versuchs des besonders schweren Falls des Diebstahls zu verantworten haben.

Die bereits einschlägig polizeibekannten Beschuldigten wurden nach Vernehmung und erkennungsdienstlicher Behandlung wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: