Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Harrislee - Unfallfahrer gesucht, Hauswand eingedellt, Fahrzeugteile geben Spur

Harrislee (ots) - In der Nacht von Dienstag, 19.11.13, 17:00 Uhr, zu Mittwoch, 20.11.13, 08:00 Uhr, befuhr offenbar der Fahrer eines Mercedes Sprinter in Harrislee den Padburger Bogen Ecke Gewerbegrund, wendete hier möglicherweise in einer Grundstückseinfahrt, kollidierte hier rückwärts fahrend mit der Hauswand eines Gewerbeobjektes und entfernte sich, ohne sich um weiteres zu kümmern. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Hauswand war im Anstoßbereich nunmehr eingedellt.

Beamte der Polizeistation Harrislee sicherten Spuren am Unfallort. Über die Kennnummern hinterlassener Fahrzeugteile der rückwärtigen Beleuchtung des Unfallfahrzeuges stellten die Beamten fest, dass offensichtlich nunmehr das Unfallfahrzeug, ein Mercedes Sprinter, BJ 98-05 mit zwei Heckflügeltüren hinten links, beschädigt sein muss.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurde eingeleitet. Verantwortlicher, Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/70709-5 bei der Polizeistation Harrislee.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: