Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Lindewitt (SL-FL) - 17.000 Liter Frischmilch im Straßengraben

Lindewitt (SL-FL) (ots) - Samstag, 28.09.13, gegen 00:05 Uhr, kam aus ungeklärter Ursache ein 23-jähriger mit seinem Tanklastzug über 12t aus dem Raum NF bei Lindewitt auf der Kreisstraße 69 von der Fahrbahn ab, geriet in den linksseitigen Straßengraben und kam auf der Seite zum Liegen.

Verletzt hatte sich glücklicherweise dabei niemand. Die Ladung aus dem Tank der Zugmaschine und des Anhängers, zirka 17.000 Liter Frischmilch, lief aus.

Beamte von der Polizeistation Handewitt waren im Einsatz. Die Wasserschutzbehörde wurde informiert und prüfte weitere Maßnahmen, wie Bodenaushub.

Ein Abschlepper barg den Lastzug von der Unfallstelle.

Gegen 05:00 Uhr war die Unfallstelle weitgehend geräumt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: