Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Niesgrau (SL-FL) - Dienstagmorgen : 38-jähriger nach Rauschfahrt in Gegenverkehr und nach Widerstand eingewiesen

Niesgrau (SL-FL) (ots) - Dienstagmorgen, 27.08.13, gegen 08:15 Uhr, meldeten sich aufmerksame Verkehrsteilnehmer bei der Kooperativen Regionalleitstelle über Notruf 110, weil ein dunkelblauer Opel Corsa auf der B199 Höhe Niesgrau / Ohrfeldhaff mit NF-Kennzeichen starke Schlangenlinien fuhr, teilweise in den Gegenverkehr geriet und auf den Grünstreifen.

Beamte der Polizeistation Steinbergkirche und Süderbrarup konnten den Corsafahrer auf einem Parkplatz stellen. Der 38-jährige war offensichtlich nicht fahrtüchtig und stark alkoholisiert. Er hatte über 1,8 Promille Atemalkoholkonzentration.

Die Beamten sicherten eine Blutprobe und untersagten die Weiterfahrt.

Im Verlauf der Maßnahmen zeigte sich der 38-jährige immer auffälliger. Er sperrte sich aggressiv gegen die Maßnahmen und leistete Widerstand : Dabei versuchte er, einem Beamten die Waffe zu entreißen, was misslang. Gegen den aufgebrachten Mann wurde Pfefferspray eingesetzt. Handfesseln wurden angelegt.

Dabei zeigte sich der Corsafahrer derart stimmungsschwankend, dass die Beamten den sozialpsychologischen Dienst einschalten mussten. Er wurde in ein Krankenhaus eingewiesen.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Trunkenheit im Straßenverkehr und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: