Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Harrislee - 4jähriger Ausreißer wandert 2 Stunden zur Polizei

Harrislee / Flensburg (ots) - Sonntagnachmittag, gegen 16:10 Uhr, eilten alarmierte Beamte von der Polizei-Zentralstation Harrislee zum Kleingartengelände Osterlükken. Hier war ein 4jähriger Junge von einer Familienfeier abgängig. Mehrere Familien hatten die Suche bereits aufgenommen.

Nach Einsatz weiterer Fahndungskräfte vom 1. Polizeirevier, der Bundespolizei, der Freiwilligen Feuerwehren Harrislee und Niehuus sowie der Alarmierung der ASB-Suchhundestaffel kam gegen 18:10 Uhr vom 1. Polizeirevier aus Flensburg der erleichternde Funkspruch : "Junge steht bei uns vor der Wache". Der 4-jährige fiel den Beamten wegen der guten Personenbeschreibung und wegen seiner Spielzeugpistole auf.

Der kleine Besucher aus Schleswig war den zirka 4 km langen Weg von Harrislee zum Flensburger Hafen offenbar zu Fuß gewandert.

Er konnte den Eltern gegen 18:30 Uhr unversehrt auf der Wache übergeben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: