Polizeidirektion Hannover

POL-H: Autofahrer und Zeugen gesucht!

Hannover (ots) - Offensichtlich nur durch einen Sprung vom Rad konnte eine 86-Jährige beim Überqueren der Kreuzung Marienstraße / Sallstraße (Südstadt) dem Zusammenstoß mit einem Auto entgehen.

Die Seniorin war am Donnerstag, 03.05.2012, gegen 22:00 Uhr, mit ihrem Rad stadtauswärts von der Berliner Allee kommend über die Kreuzung Marienstraße / Sallstraße gefahren - nach eigenen Angaben bei "Grün" zeigender Fußgänger- und Radfahrerampel. Als die 86-Jährige die Verkehrsinsel in der Mitte überfahren hatte und mit dem Vorderrad bereits auf der Fahrbahn war, bog ein PKW aus der Berliner Allee nach links in die Marienstraße - Richtung stadtauswärts. Um eine Kollision zu verhindern, sprang die Seniorin von ihrem Damenrad und stürzte dabei. Zwei junge Mädchen halfen ihr auf. Der Fahrer des dunklen Wagens - möglicherweise bemerkte er die Situation gar nicht - setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Die 86-jährige Frau zog sich bei dem Sturz einen gebrochenen Finger und Prellungen zu.

Die Polizei bittet Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, sich mit dem Polizeikommissariat Südstadt unter der Telefonnummer 0511 109-3217 in Verbindung zu setzen. Insbesondere bittet sie die beiden jungen Mädchen, sich zu melden. /st, tr

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: