Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Auffahrunfall mit Folgen

Süderbrarup (ots) - Am Freitagnachmittag um 16.20 Uhr kam es in der Großen Straße in Süderbrarup zu einem Auffahrunfall.

Beide Unfallbeteiligten befuhren die Große Straße/ B 201 in Richtung Kappeln. Die 22-jährge voraus fahrende Pkw-Fahrerin wollte nach links auf einen Parkplatz abbiegen.

Der 21-jähriger Fahrer eines dahinter fahrenden Pkws bemerkte die Absicht der Vorausfahrenden offensichtlich zu spät und fuhr auf.

Im Fahrzeug der 22-jährigen wurden alle vier Insassen leicht verletzt und mussten mit Krankenwagen in die Krankenhäuser nach Schleswig und Kappeln gebracht werden, dass sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen durften. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

Beide Fahrzeuge wurden leicht beschädigt. Der Sachschaden wird auf etwa 1600 EUR geschätzt.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Süderbrarup Tel.: 04641/9110 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:
PZSt Kappeln
Kuddel Jacobsen
Tel. 04642/ 96559102

Polizeidirektion Flensburg
Öffentlichkeitsarbeit
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Marina Bräuer
Telefon: 0461-484 2120 o. 0151-167 12 669
Fax: 0431-988 6 348464
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: