Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Treffer : "Ohne Fahrerlaubnis, dafür mit 2,5 Promille gestoppt" & "dänischer LKWFahrer im Cannabisrausch"

Flensburg (ots) - >Mittwochmittag, bereits gegen 13:00 Uhr, konnten Beamte vom Polizei-Bezirksrevier in der Nerongsallee einen VW Passat - Fahrer stoppen. Der 45jährige Flensburger hatte über 1,1 Promille. Die Beamten sicherten auf richterliche Anordnung eine Blutprobe und beschlagnahmten den Führerschein.

>Die Streife erwischte gegen 16:15 Uhr in der Apenrader Straße einen 47jährigen Dänen mit seinem LKW. Schnell erhärtete sich der Eindruck, daß er Rauschmittel konsumiert haben könnte. Ein Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht und verlief positiv auf THC, dem Wirkstoff von Cannabis. Auch hier sicherten die Beamten eine Blutprobe und untersagten die Weiterfahrt.

>In der Mathildenstraße stoppten Beamte vom 1. Polizeirevier gegen 20:10 Uhr einen 23jährigen Autofahrer. Er hatte über 2,5 Promille Atemalkohol und nicht mal eine Fahrerlaubnis. Blutprobe und Strafverfahren erwarteten den jungen Kraftfahrer.

Junge Erwachsene und Alkohol-Drogen-Medikamentenbeeinflußte stellen eine besondere Zielgruppe in der Verkehrsüberwachung dar, orientiert am hohen Anteil an den registrierten Unfallfahrern der letzten Jahre. (siehe kürzlich veröffentlichter Verkehrssicherheitsbericht 2011, https://www.polizei.schleswig-holstein.de/internet/DE/Organisation/PDFlensburg/pdflensburg_node.html)

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: