Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - "Aktenzeichen XY...ungelöst" : Zeugensuche nach sexuellem Überfall im Mai 2011 in der Flensburger Innenstadt

Flensburg (ots) - Im Zusammenhang mit der Zeugensuche in dem Ermittlungsverfahren nach sexuellem Übergriff zum Nachteil einer 24jährigen am 28.05.2011 in der Flensburger Innenstadt wird in der nächsten ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY...ungelöst", am kommenden Mittwoch, 11.04.2012, 20:15-21:45 Uhr, erneut nach Täterhinweisen gesucht.

OTS vom 03.06.2011 mit Phantombild :

POL-FL: Sexueller Überfall in Flensburg +++ Phantombild in der digitalen Pressemappe +++

Flensburg - Am Sonnabend, dem 28.05.2011, kam es zwischen 03:00 - 04:00 Uhr in der Flensburger Innenstadt zu einer Vergewaltigung.

Eine 24jährige Frau hatte im Raucherbereich der Diskothek "Speicher" einen Mann kennen gelernt. Unter einem Vorwand hat er die Frau in den Fußweg Herrenstall gelockt. Neben dem Gebäude der ehemaligen "Schinkenklause" gegenüber dem Gesundheitsamt kam es dann zu dem Sexualdelikt.

Nach der Tat floh der Mann zu Fuß in Richtung Norderstraße. Der männliche Täter ist ca. 25- 30 Jahre alt, ca. 185 cm groß, hat eine normale Figur und sehr kurze, braune Haare. Er war bekleidet mit einer weiten blauen Jeans und einem anthrazitfarbenen Kapuzenshirt mit Reißverschluss. Er trug im Ohr einen Tunnelohrring.

Die Kriminalpolizei Flensburg (K 2), Tel. 0461/484-0 sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können.

Diese Pressemitteilung ergeht im Einvernehmen mit der Staatsanwaltschaft Flensburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Öffentlichkeitsarbeit
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Marina Bräuer
Telefon: 0461-484 2120 o. 0151-167 12 669
Fax: 0431-988 6 348464
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: