Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1338) Hehlerei von Baumaschinen scheiterte

Nürnberg (ots) - Zwei Männer im Alter von 35 und 60 Jahren wurden von Beamten des Bayerischen Landeskriminalamtes festgenommen, nachdem sie versucht hatten, gestohlene Baumaschinen im Wert von mehreren Tausend Euro zu verkaufen. Gegen sie wird wegen Diebstahls und Hehlerei ermittelt. Die beiden Männer hielten sich am 02.06.2007 in einem Baumarkt im Nürnberger Osten auf und entwendeten dort die teuren Baumaschinen. Diese warfen sie über den Zaun des Geländes und holten sie noch in der gleichen Nacht ab. Beim Verkauf der Geräte wurden sie dann von Kriminalbeamten festgenommen. Anschließende Wohnungsdurchsuchungen durch Ermittler der PI Nürnberg-Ost führten zum Auffinden weiteren Diebesgutes; insgesamt Baumaschinen, Kettensägen, Einhandmischer, Autoradios und Satellitenreceiver im Gesamtwert von ca. 10.000,-- Euro. Auch in Wohnungen von Bekannten und Verwandten konnten Maschinen aufgefunden werden, die zweifelsfrei aus Diebstählen stammten. Die Ermittlungen dahingehend dauern noch an. Gegen die Männer wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg Haftbefehl durch den Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg erlassen. Bert Rauenbusch/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: