Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1145) Arbeiter von Container erdrückt

Weißenburg (ots) - Bei einem schweren Betriebsunfall kam am Montag, 14.05.07, ein 45-jähriger Arbeiter auf einem Firmengelände im Burgsalacher Ortsteil Pfraunfeld (Landkreis Weißenburg - Gunzenhausen) ums Leben. Der aus Polen stammende Mann war gegen 11.00 Uhr mit Sandstrahlarbeiten an einem sechs Meter langen Lkw-Aufsetzcontainer beschäftigt. Um an der Unterseite arbeiten zu können, wurde der Container auf einer 70 Zentimeter breiten Seitenwand aufgestellt. Aus bisher unbekannter Ursache stürzte der zwei Tonnen schwere Container um und begrub den Arbeiter unter sich. Nachdem das Unglück bemerkt worden war, musste zur Bergung des Arbeiters ein Bagger eingesetzt werden, mit dem der Container angehoben wurde. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Kriminalpolizei Ansbach hat die Ursachenerforschung aufgenommen. Die Berufsgenossenschaft wurde in die Ermittlungen mit einbezogen. Stefan Schuster ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: