Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (876) Unter Drogeneinfluss zu schnell unterwegs

    Bad Windsheim (ots) - Bei einer Geschwindigkeitsmessung am 10.04.2007, gegen 15.00 Uhr, wurde im Schutzbereich der Polizeiinspektion Bad Windsheim ein 26-jähriger Mann aus dem Landkreis mit 88 km/h, bei erlaubten 50km/h, gestoppt. Bei einer näheren Kontrolle stellten die Beamten deutliche Ausfallerscheinungen fest, die auf einen Betäubungsmittelkonsum schließen ließen.

    Bei der Durchsuchung des jungen Mannes wurde in seinem Geldbeutel ein Tütchen mit  Amphetamin aufgefunden.

    Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung fanden die Polizeibeamten zwei Pflanzanlagen für Cannabis, eine größere Menge Cannabispflanzen, geringe Mengen Amphetamin und einige Tütchen Pilze mit halluzinogenen Wirkstoffen sowie ein Butterfly-Messer und umfangreiche Drogenutensilien. Die Gegenstände wurden sichergestellt. Der Mann wurde nach erfolgter Sachbehandlung entlassen. Ihn erwartet jetzt ein Verfahren wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz und dem Waffengesetz sowie Trunkenheit im Verkehr in Folge anderer berauschender Mittel. Der Führerschein des 26-Jährigen wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg/Fürth sichergestellt.

    Elke Schönwald/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: