Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (758): Auto angezündet

    Nürnberg (ots) - 3 Kinder  im Alter von 10 und 11 Jahren waren für einen Feuerwehreinsatz am Samstag Nachmittag (24.03.) im Stadtteil Eberhardshof verantwortlich. Um 13.25 Uhr ging bei der Polizei die Meldung ein, das auf dem Parkplatz am Großmarkt ein Pkw in Flammen steht. Das Feuer konnte von der  Werksfeuerwehr der Fa. Quelle schnell gelöscht werden. Da bei dem Fahrzeug, welches nur für Schulungszwecke dort abgestellt war, keine Batterie mehr eingebaut war, musste von vorsätzlicher Brandlegung ausgegangen werden. Von einer Überwachungskamera waren drei Kinder, die sich kurz vor Brandausbruch am Fahrzeug aufgehalten hatten, aufgezeichnet worden. Sie konnten unweit des Brandortes angetroffen werden und haben zugegeben, das Auto mit einem Feuerzeug angezündet zu haben. Sie wurden zunächst zur Dienststelle gebracht und dort ihren Eltern übergeben.  / Ralph Koch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: