Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (652) Bei Einbruch in Großmarkt Tresor entwendet

    Stein (ots) - Nachdem bisher unbekannte Täter bei einem Einbruch in einen Lebensmittelgroßmarkt den Tresor entwendet hatten, konnte dieser nach einer kurzen Verfolgung wieder sichergestellt werden.

    Am frühen Samstagmorgen, 10.03.2007, gegen 01.30 Uhr, drangen vermutlich drei unbekannte Täter in einen Lebensmittelmarkt in der Schillerstraße ein. Aus den Büroräumen transportierten sie den Tresorwürfel ab und luden ihn zum Wegfahren in einen VW-Bus, den sie kurze Zeit vorher in der Albert-Magnus-Straße entwendet hatten. Zu diesem Zeitpunkt fiel das Vorgehen der Täter einem Zeugen auf, der die Polizei alarmierte. Im Rahmen der ausgelösten Fahndung konnte der rote VW-Bus in der Deutenbacher Straße entdeckt und verfolgt werden. Diese Verfolgungsfahrt ging bis in den Lärchenweg, wo der Fahrer des VW-Busses während der Fahrt aus dem Fahrzeug sprang und davon rannte. Der führerlose VW rammte dann im Lärchenweg einen Metallzaun und kam zum Stehen. In dem Transporter konnte der gestohlene Metalltresor aufgefunden werden. Der unbekannte Fahrer konnte sich einer Festnahme durch Flucht entziehen. Wie die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Fürth ergaben, wurden die Täter bereits ab 21.00 Uhr in der Nähe des später aufgebrochenen Großmarktes in der Schillerstraße gesehen. Den roten VW-Bus entwendeten die Einbrecher erst nach 23.15 Uhr von seinem Abstellplatz auf der Straße.

    Anwohner oder Passanten, die in der fraglichen Zeit ab Freitag, 10.03.2007, ab 21.00 Uhr, im Bereich der Tatorte Schillerstraße und Albert-Magnus-Straße verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, diese unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333 mitzuteilen.

    Michael Gengler/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: