Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg
Wahlstedt - Polizei und Beratungsstellen gemeinsam gegen Häusliche Gewalt/ Einladung zum Pressegespräch

    Bad Segeberg/ Wahlstedt (ots) - Häusliche Gewalt liegt insbesondere vor, wenn Personen innerhalb einer bestehenden oder aufgelösten familiären, ehelichen oder partnerschaftlichen Beziehung physische, psychische oder sexuelle Gewalt ausüben oder androhen.

Seit Anfang des Jahres 2002 trat das Gewaltschutzgesetz in Kraft und die rechtlichen Eingriffsmöglichkeiten der Polizei, die häufig früh mit Fällen Häuslicher Gewalt konfrontiert wird, haben sich verbessert. Unter dem Motto "Wer schlägt der geht" wurde seinerzeit ein grundsätzliches Umdenken sowohl in der Gesellschaft als auch bei den unterschiedlichen, mit dem Thema beschäftigten Institutionen herbeigeführt. Die Polizei hat die Möglichkeit, über eine so genannte "Wegweisung" die - überwiegend männlichen - Täter aus dem häuslichen Umfeld zu verweisen.

Im vergangenen Jahr sprach die Polizei im Kreis Segeberg insgesamt 66 Wegweisungen gegen Ehemänner oder Lebenspartner aus, 21 im Großraum Bad Segeberg/ Wahlstedt. In diesem Jahr verzeichnet die Polizei 38 Wegweisungen, von denen 8 Männer im Bereich Bad Segeberg/ Wahlstedt sich zunächst aus ihrer häuslichen Umgebung entfernen mussten.

Die Zusammenarbeit zwischen Polizei und Beratungsstellen, insbesondere im Bereich Bad Segeberg und Wahlstedt, möchten wir den örtlichen Medienvertretern vorstellen und laden zu einem Pressespräch ein.

Das Gespräch findet statt am

Dienstag, den 30. Mai 2006, 10 Uhr, im Unterrichtsraum 1. OG, Dorfstr. 16-18, 23795 Bad Segeberg


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: