Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (446) Festnahmen nach versuchtem Fahrzeugaufbruch

    Nürnberg (ots) - Ein aufmerksamer Bürger verhalf der Nürnberger Polizei zur Festnahme zweier Männer, die offensichtlich versucht hatten in der Nacht zum Sonntag, 18.02.07, einen im Stadtteil Steinbühl geparkten Kleinlaster aufzubrechen.

    Der Zeuge hörte kurz nach Mitternacht Schlaggeräusche und bemerkte zwei Männer, die sich an einem in der Körnerstraße abgestellten Kleinlaster zu schaffen machten. Während einer der zunächst Unbekannten gegen eine Seitenscheibe schlug, stand der andere offensichtlich "Schmiere". Im Zuge einer Fahndung konnte die Polizei die beiden 34- und 37-jährigen Tatverdächtigen wenig später in der Gabelsberger Straße vorläufig festnehmen. Sie leisteten bei ihrer Festnahme heftigen Widerstand. Einen vermutlich zur Tatausführung verwendeten Stein hatten sie noch vergeblich versucht zu verstecken. Die aus Fürth und Amberg stammenden Männer wurden der Kriminalpolizei zur weiteren Sachbearbeitung überstellt.

    Stefan Schuster


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: