LPI-G: 15-Jährige vermisst

Altenburg (ots) - Seit dem 28.09.2017, 07:30 Uhr wird die 15-jährige Roxana Tänzler aus Altenburg vermisst. ...

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (171) Orkan Kyrill - Zwischenbilanz 23.00 Uhr

    Nürnberg (ots) - Die mittelfränkische Polizei wurde am 18.01.2007 bis 23.00 Uhr wegen Sturmschäden zu über 600 Einsätzen gerufen. Insgesamt erlitten drei Personen leichte Verletzungen.

    Am 18.01.2007, wurde die Polizei bis 21.00 Uhr zu 507 Sturmeinsätzen gerufen, bis 23.00 Uhr waren weitere 131 Einsätze angefallen. Die Einsatzorte verteilten sich fast gleichmäßig auf ganz Mittelfranken. Lediglich im Landkreis Roth war eine Häufung der Vorfälle zu verzeichnen.

    Die meisten Streifen mussten zu umgestürzten Bäumen ausrücken, die Straßen blockierten. Immer wieder wurden Dächer vom Sturm beschädigt. Die BAB 6 bleibt im Bereich Alfeld weiterhin gesperrt.

    Gegen 21.00 Uhr stürzte in der Bessemer Straße in Nürnberg ein Baum auf einen Pkw wobei die Fahrerin leicht verletzt wurde. Etwa eine Stunde später wurde eine Passantin in Erlangen-Büchenbach durch einen herabstürzenden Dachziegel am Kopf leicht verletzt. Einem bei eine Straßensperre eingesetzten Polizeibeamten wurde in Nürnberg, Ecke Pirckheimerstraße/Ecke Krelingstraße ein Holzsplitter ins Auge geweht.

    Die Pressestelle des Polizeipräsidiums ist weiterhin besetzt und wird weiter berichten.

    Peter Grösch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: