Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1900) Handtaschenräuber flüchtete

    Nürnberg (ots) - Erst jetzt angezeigt wurde der Nürnberger Polizei ein Handtaschenraub, dem eine 19-jährige Heranwachsende am Mittwoch, 13.12.2006, am Nürnberger Christkindlesmarkt zum Opfer gefallen ist.

    Die Frau war gegen 18.30 Uhr in der Budengasse unterwegs, als ihr ein bislang unbekannter Räuber die Handtasche von der Schulter riss und anschließend in dem Gedränge flüchten konnte. Das Opfer rief zwar noch um Hilfe, wurde allerdings in der Menschenmenge nicht bemerkt. In der Handtasche befanden sich ca. 70 Euro Bargeld und persönliche Gegenstände der Heranwachsenden.

    Beschreibung des Räubers: Ca. 30 Jahre alt, etwa 180 cm groß, schlanke, sportliche Figur, trug eine blaue zerrissene Jeanshose und eine Kapuzenjacke.

    Wer zur Tatzeit Beobachtungen gemacht hat und Hinweise auf den Räuber geben kann, wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

    Peter Schnellinger


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: