Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1790) Fußgängerin tödlich verunglückt

    Erlangen (ots) - Am 03.12.2006, gegen 17.30 Uhr, ereignete sich in der Erlanger Straße in Höchstadt/Aisch ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine 82-jährige Fußgängerin ums Leben kam.

    Zu dem Unfall kam es, als ein stadtauswärts fahrender Pkw-Fahrer bei Gegenverkehr und Regen die dunkel gekleidete Frau übersah, welche auf Höhe der Carl-Benz-Straße die Fahrbahn überquerte. Die Fußgängerin wurde hierbei von der Fahrzeugfront erfasst und erlitt beim Aufprall auf den Pkw so schwere Kopfverletzungen, dass sie vom Rettungsdienst in die Chirurgie nach Erlangen gebracht werden musste. Hier verstarb sie wenige Stunden später an den Folgen ihrer Verletzungen. Zur genauen Klärung des Unfallherganges wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft ein Unfallsachverständiger mit eingeschaltet.

    Oswald Jordan


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle
Tel: 09131/760-214
Fax: 09131/760-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: