Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1778) Rollstuhlfahrer bestohlen

    Fürth (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag (01./02.12.06) machte sich ein bisher Unbekannter an einem Elektrorollstuhl zu schaffen. Dieser war vom Besitzer einem 83-Jährigen im Hausflur eines Mehrfamilienhauses in der Rudolf-Breitscheid-Straße in Fürth über Nacht abgestellt worden. Der Unbekannte durchtrennte und entwendete ein für den Betrieb des Rollstuhl notwendiges Elektrokabel, das er einfach abzwickte. Die Gesamthöhe des angerichteten Schadens liegt bei etwa 350 Euro.

    Michael Gengler


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: