Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1745) Jugendlicher wollte Seniorin Handtasche entreißen

    Dinkelsbühl (ots) - Nach einem versuchten Handtaschenraub fahndet die Kripo Ansbach nach einem etwa 14-jährigen Jugendlichen. Er wollte am Dienstagabend, 28.11.2006, in der Dinkelsbühler Altstadt (Lkr. Ansbach) einer 70-jährigen Seniorin die Handtasche entreißen, scheiterte aber am Widerstand seines Opfers.

    Die Fußgängerin befand sich kurz vor 18.00 Uhr in der Dr.-Martin-Luther-Straße auf dem Nachhauseweg, als sich der Jugendliche von hinten näherte und nach der Handtasche griff. Die Seniorin ließ jedoch nicht los und machte durch lautes Rufen auf sich aufmerksam. Der Täter gab daraufhin sofort sein Vorhaben auf und rannte in Richtung Bleiche davon. Die 70-Jährige wurde nicht verletzt.

    Der Jugendliche wurde als ungefähr 14 Jahre alt und bis zu 1,60 Meter groß beschrieben. Er trug einen dunklen, möglicherweise blauen Anorak mit Kapuze. Sachdienliche Hinweise an die Kripo Ansbach werden über das rund um die Uhr besetzte Hinweistelefon 0911 / 2112-3333 entgegengenommen.

    Stefan Schuster


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-2011
Fax: 0911/2112-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: