Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1507) BMW überschlägt sich auf BAB A 9

Schwabach (ots) - Am 26.10.2006, kurz vor Mitternacht, ereignete sich auf der BAB A 9, kurz vor der Anschlussstelle Hilpoltstein in Fahrtrichtung Berlin, ein schwerer Verkehrsunfall. Nach bisherigen Ermittlungen der VPI Feucht befuhr ein 43-jähriger BMW-Fahrer aus Schwabach die mittlere Fahrspur mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Norden. In gleicher Fahrtrichtung waren zwei Sattelzüge auf der rechten und mittleren Fahrspur unterwegs. Dies bemerkte der Fahrer des BMW 330 wohl zu spät und geriet beim Wechsel auf den linken Fahrstreifen ins Schleudern. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach und prallte letztendlich in die Mittelschutzplanke. Der nicht angegurtete 43-jährige Fahrer wurde durch die Frontscheibe herausgeschleudert. Die beiden Mitfahrer, 46 und 57 Jahre alt und aus Nürnberg, wurden ebenfalls verletzt, der 46-Jährige war zunächst eingeklemmt. Der Fahrer sowie der 46-Jährige wurden lebensgefährlich, der 57-Jährige mittelschwer verletzt. Zum Abtransport der Verletzten wurde ein Rettungshubschrauber eingesetzt. Zunächst wurde nach dem überholenden Sattelzug gefahndet, da es anfänglich hieß, dass dieser durch den Spurwechsel möglicherweise den Unfall verursacht haben könnte. Der Sattelzug konnte von Beamten der VPI Ansbach in Höhe Ansbach angehalten werden. Das Gespann stammt aus Bozen und wurde von einem 38-jährigen Kraftfahrer aus Baden-Württemberg gesteuert. Nach bisherigen Ermittlungen dürfte dieser Fahrer jedoch nicht am Unfall beteiligt gewesen sein. Alles spricht für einen Fahrfehler des 43-jährigen BMW-Fahrers. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Durch umherfliegende Teile wurden zwei weitere Fahrzeuge leicht beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von 45.000 Euro. Die Autobahn war in Richtung Norden ca. 5 Stunden gesperrt. Die alarmierte Feuerwehr Greding unterstützte nach Kräften und übernahm auch die Ausleitung an der Anschlussstelle Greding. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Schwabach- Pressestelle Tel: 09122/927-220 Fax: 09122/927-230 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: