Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1345) Büroeinbruch durch DNA-Treffer aufgeklärt

Nürnberg (ots) - Der Einbruch in das Büro einer Baufirma in Nürnberg-Schweinau Anfang August 2005 konnte nun anhand einer ausgewerteten DNA-Spur aufgeklärt werden. Dringend tatverdächtig ist ein 25-Jähriger aus Oberfranken. In den frühen Morgenstunden des 3. August 2005 schlug der Tatverdächtige mit einem Hammer die Fensterscheibe des Büros ein. Anschließend durchsuchte er im Inneren mehrere Schreibtische und Schubladen. Da er allerdings keine Wertgegenstände oder gar Bargeld fand, verließ er den Tatort unverrichteter Dinge. Dabei hinterließ er einen Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro. Am Tatort gesichertes DNA-Material führte nun auf die Spur des 25-Jährigen. Der Mann, der derzeit wegen anderer Delikte in Haft sitzt, macht zum Sachverhalt keine Angaben. Er wurde wegen schweren Diebstahls angezeigt. Bert Rauenbusch ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: